Angespielt: Assassins Creed Origins

As Origins Bild

Nach bisher knapp 20 Stunden Spielzeit in Asssassins Creed Origins, konnte ich mir schon einen relativ detailreichen Einblick in das Spiel erlauben. Ob und wie der Spielstart gelungen ist, erfahrt ihr hier.

 

Nach den meiner Meinung nach eher schlechten Vorgängerteilen (Unity, Syndicate) war ich mir nicht sicher, ob ich mir den neuen Ableger der Assassins Creed Serie holen werde, oder ob ich es einfach sein lasse. Aber nach den hervorragend aussehenden Gameplaytrailern war ich nicht im Stande, nein zu sagen. Gleich am Releasetag wurde das Spiel gekauft und jetzt nach nun ca. 20 Stunden muss ich sagen: Ac: Origins ist ein tolles Spiel. Ein Spiel, das mich endlich wieder an die Konsole fesselt und mich glücklich macht.

Besonders bemerkenswert am neuen Assassinen-Abenteuer ist vor allem die wunderschöne Spielwelt Ägypten. Die Welt wirkt wunderbar lebendig und an fast jeder Ecke gibts was zu sehen oder etwas zu erledigen. Auf der Map sind ständig irgendwo irgendwelche Fragezeichen und ich muss da einfach hin. Auch wenn sich vieles davon ähnelt, irgendwie wird mir dabei trotzdem nie langweilig. Toll ist auch, dass die NPC sich an die Tageszeit anpassen. Tagsüber wirkt die Welt lebendig und Nachts verkriechen sich die NPC zuhause in ihre Betten und schlafen dort.

Zur Story und den Quests will ich heute noch gar nicht viel sagen, nur soviel, dass die Hauptquest bisher sehr Spannend inszeniert ist und die Nebenquests stellenweise auch ganz ordentlich gelungen sind. Manche Nebenquests hingegen sind nicht besonders umfangreich und ähneln sich doch sehr. Hier gibts noch reichlich Potenzial für Verbesserungen.

Bisheriges Fazit: Assassins Creed Origins ist ein meiner Meinung nach ordentlicher Neustart der Serie. Vieles wurde verbessert, die Spielwelt ist wirklich toll gelungen und in Szene gesetzt worden, die Story ist spannend und man will immer wissen, wie es weitergeht. Allerdings bin ich noch nicht weit genug, um sagen zu können, ob das Spiel auch dieses eher hohe Niveau halten kann und wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s